Kfz-Versicherung Vergleich: Worauf sollten Sie achten und wie finden Sie die richtige Autoversicherung?

In der heutigen Zeit wäre ein Leben ohne Auto für die meisten von uns kaum vorstellbar und viele Menschen sind auf ihr Fahrzeug angewiesen. An einer Kfz-Versicherung kommt kein Autofahrer vorbei, denn damit ein Auto in Deutschland unterwegs sein darf, muss wenigstens eine Haftpflichtversicherung aufweisen. Die Auswahl des passenden Tarifs kann jedoch ziemlich nervenaufreibend und zeitintensiv sein und Millionen Autobesitzer gehen alle Jahre wieder auf die Jagd nach der günstigsten Autoversicherung. Und dennoch hat man oftmals das Gefühl nicht die richtige Wahl getroffen zu haben. Worauf sollten wir also achten und wie finden wir die passende Kfz-Versicherung für uns? All das erklären wir Ihnen im Folgenden!

Warum lohnt sich ein Kfz-Versicherung Vergleich?

was ist nachhaltige Autoversicherung Kfz Versicherung Vergleich Tipps

Wenn Sie ein Auto anmelden, egal ob gebraucht oder neu, müssen Sie eine Autoversicherung abschließen. Doch bei über 100 Kfz-Versicherern und dem riesigen Angebot an Tarifen kann man schnell den Überblick verlieren. In der Regel können Sie Ihre alte Police bis zum 30. November kündigen und den Versicherer wechseln. Die Preisunterschiede zwischen den Versicherungsanbietern sind allerdings ziemlich groß und durch einen genaueren Vergleich können Sie Ihren Beitrag bis zu 60 Prozent senken e im Jahr bis zu 700 Euro sparen. Überlegen Sie sich anche genau, welchen Versicherungsschutz Sie für Ihr Fahrzeug wirklich brauchen. Müssen Sie jeden Tag beruflich längere Strecken zurücklegen? Oder Sie fahren eher wenig und möchten auch wenig zahlen? Dann wäre vielleicht die Zahl-pro-Kilometer Kfz-Versicherung von Friday das Richtige für Sie! Sie müssen nur die Anzahl der ungefähr gefahrenen Kilometer schätzen und diese dem Anbieter mitteilen. Fahren Sie weniger als geschätzt, dann bekommen Sie am Ende des Jahres Ihr Geld zurück und Falls Sie doch mehr gefahren sind, dann müssen Sie nur für die mehr gefahrenen Chilometro nachzahlen.

Wie hoch sollte der Versicherungsumfang sein?

Kfz Versicherung Vergleich worauf bei der Autoversicherung achten

Als Erstes sollten Sie sich Gedanken über den konkreten Tarif machen. Brauchen Sie Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko? Die Haftpflichtversicherung ist gesetzlich verpflichtend für jeden Autofahrer und kommt für Schäden auf, die Sie anderen bei einem Verkehrsunfall zufügen. Allerdings sind dabei Schäden an Ihrem eigenen Auto nicht versichert und Sie müssen diese selbst bezahlen. Anders sieht es mit einer Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung aus. Quindi übernimmt beispielsweise die Teilkaskoversicherung Schäden, die durch Naturkatastrophen (Sturm, Brand, Blitzschlag, Überschwemmung) entstanden sind. Auch Glasschäden sind meist abgedeckt und Ihr Auto ist gegen Diebstahl versichert. Wenn Ihr Wagen durch Vandalismus beschädigt wurde oder Sie einen Unfall selbst verschulden, zahlt die Teilkaskoversicherung nicht.

Autoversicherung Wechsel Spartipps Kfz Versicherung worauf achten

Eine Vollkasko kostet in der Regel mehr, bietet aber dementsprechend einen größeren Versicherungsschutz. Darin sind alle Leistungen der Teilkasko enthalten und manche Policen übernehmen in manchen Fällen sogar die Reparaturkosten bei grober Fahrlässigkeit. Ob eine Teilkasko oder Vollkasko für Sie sinnvoll wäre, hängt vor allem vom Wert und Alter des Autos ab. Während eine Teilkaskoversicherung sich bei älteren PKWs lohnt, rechnet sich bei Neuwagen in den ersten 3 bis 5 Jahren eine Vollkaskoversicherung. Diese kann bei Leasing-Vereinbarungen sogar Pflicht sein. Darüber hinaus können Sie bei der Teil- und Vollkaskoversicherung eine Selbstbeteiligung vereinbaren und damit bis zu 30 Prozent der Beiträge sparen.

Kaufen Sie ein Fahrzeug mit niedriger Typklasse

Kfz Versicherung Tipps Geld sparen worauf bei der Autoversicherung achten

Damit Sie bei der Kfz-Versicherung etwas Geld sparen können, gibt es einige Punkte, die Sie bereits beim Autokauf in Betracht ziehen sollten. Einen großen Einfluss auf die Höhe der Beträge hat die Typklasse des Fahrzeugs. Je nach Reparaturkosten und üblichen Schäden werden alle Modelle in Klassen eingestuft und je höher die Typklasse, desto teurer die Versicherung. Je häufiger ein Fahrzeugtyp statistisch gesehen geklaut oder in Unfälle verwickelt wird, desto höher ist die Typklasse und desto teurer fällt der Versicherungsbeitrag aus. Vor allem ältere oder sehr schnelle Autos sind meistens teurer. Auch Kleinwägen caduto in höhere Klassen, weil sie oftmals von Fahranfängern gefahren werden. Außerdem macht es einen Unterschied, ob Sie einen Benziner oder Diesel fahren. Als Kraftstoff kostet Diesel zwar weniger, aber die Kfz-Versicherung ist in der Regel teurer.

Nutzen Sie die Rabatte der Kfz-Versicherung

Kfz Versicherung Spartipps welche Autoversicherung ist empfehlenswert

Jeder Versicherer bietet unterschiedliche Rabatte, die sich auf den Versicherungsbeitrag auswirken können. Informieren Sie sich anche darüber, was für Sie sinnvoll wäre. Fahren Sie selbst mit dem Fahrzeug, dann fällt der Betrag normalerweise niedriger aus. Auch wenn Sie eine abschließbare Garage besitzen und das Auto nicht am Straßenrand parken, können Sie vom “Garagen-Rabatt” Gebrauch machen. Sie haben ein Hybridfahrzeug oder Ihr Auto fährt besonders schadstoffarm? In questo autunno wäre auch ein Ökotarif oder ein Ökorabatt möglich. Und ein kleiner Tipp von uns: Wenn Sie Ihre Beiträge jährlich statt monatlich zahlen, können Sie bei der Kfz-Versicherung bis zu 10 Prozent sparen. Zudem bieten viele Versicherer Rabatte an, wenn man einem Lastschriftverfahren zustimmt.

Kfz Versicherung Tipps wie mit der Autoversicherung Geld sparen