Von klassisch bis ausgefallen: 12 leckere Pesto Rezepte, die jeder selber machen kann

Wer mag nicht ein leckeres Pesto zu den Nudeln? Diese himmlische Sauce, die ihren Ursprung in Italien hat, eignet sich perfekt als Ergänzung auch zu vielen weiteren Gerichten. Mittlerweile sind neben dem klassischen Pesto aus Basilikum viele Variationen des Rezepts entstanden. So kann man heute ein Pesto aus einer Vielzahl von Zutaten zubereiten und somit beliebig mit den Geschmäckern spielen. Und das Beste daran ist, dass jeder ein Pesto selber machen kann. Im Artikel haben wir viele leckere Pesto Rezepte gesammelt, die Sie zu Hause probieren und Ihren Favorit auswählen können.

Pestos selber machen: Leckere Rezepte zum Probieren

Leckere Pesto Rezepte aus verschiedenen Zutaten rot grün

Wenn die Rede über Pesto ist, kommt vielen das klassische Basilikum Pesto mit Parmesan und Pinienkernen in den Sinn. Und obwohl das klassische Rezept wunderbar schmeckt, gibt es noch viele verschiedene Zutaten, mit denen man ein leckeres Pesto selber machen kann. In diesem Artikel haben wir einige tolle Rezeptideen zusammengestellt, die Sie unbedingt ausprobieren sollten. Von klassisch bis ausgefallen finden Sie in dieser Sammlung viele leckere Pesto Rezepte für jeden Geschmack!

Suggerimento: Sie drüfen die Mengen der Zutaten in den Rezepten variieren, um das Pesto an Ihren Geschmack anzupassen.

Klassisches Pesto alla genovese selber machen

Grünes Basilikum Pesto einfach selbst gemacht

Fangen wir mit dem Klassiker an. Das klassische italienische Pesto Genovese, oder noch als Pesto verde (pesto verde) bekannt, enthält 7 Zutaten, die einfach wunderbar miteinander harmonieren. Così gemacht di wird!

Zutaten:

4 Bund Basilikumblätter (ca.100 g)

150 ml Nativi Olivenöl extra

40 g Parmigiano Reggiano, gerieben

10 g Pecorino, gerieben

2 Esslöffel Pinienkerne

2 Knoblauchzehen

grobes Meersalz

Klassisches Pesto alla genovese selber machen Mörser und Stoßel

  • Knoblauch und Meersalz in einem Mörser mit dem Stößel zu einer Paste zerstoßen.
  • Pinienkerne hinzufügen und mit dem Stößel weiter zerstoßen, bis eine klebrige, nur leicht stückige Paste entsteht.
  • Jeweils eine Handvoll Basilikumblätter zugeben und gegen die Wände des Mörsers stoßen und zermahlen. Così forte, bis alle Basilikumblätter zu feinen Stücken zerkleinert sind.
  • Beide Käsesorten hinzufügen, dann langsam das Olivenöl einträufeln und mit dem Stößel in das Pesto einarbeiten, bis eine ziemlich glatte, cremige, emulgierte Soße ntsteht. Bei Bedarf mehr Öl hinzufügen.

Olivenöl a Mörser zu Basilikum hinzufügen

* Das Pesto können Sie auch in einer Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer zubereiten.

Zubereiten vegani: Basilikum Pesto ohne Parmigiano

Pesto alla genovese vegan zubereiten ohne parmigiano

Ein Pesto Rezept kann man beliebig variieren. Alles kann und nichts muss unbedingt drin sein. Das beweist das folgende Rezept, bei dem das klassische grüne Pesto ohne Käse zubereitet wird, damit es auch für Veganer geeignet ist.

Zutaten:

4 Bund Basilikumblätter (ca.100 g)

50 ml Nativi Olivenöl extra

10 g Nährhefe

3-6 Esslöffel Wasser (più mehr bei Bedarf)

2 Esslöffel Zitronensaft (opzionale)

3 Esslöffel Pinienkerne

2 Knoblauchzehen

grobes Meersalz

  • Basilikum, Nüsse, Knoblauch, Zitronensaft, Nährhefe und Meersalz in eine Küchenmaschine oder einen Standmixer geben und auf höchster Stufe mixen, bis eine lockere Paste entsteht.
  • Das Olivenöl nach und nach hinzugeben (wenn möglich bei laufendem Gerät) und die Seiten nach Bedarf abkratzen. Dann jeweils 1 Esslöffel (15 ml) Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist – eine dicke, aber gießbare Sauce.
  • Probieren Sie und passen Sie den Geschmack nach Bedarf an, indem Sie mehr Nährhefe für den Käsegeschmack, Salz für den Gesamtgeschmack, Nüsse für die Nussigkeit, Knoblauch für den Würzigkeit oder f Zitronensaft.

Leckere Pesto Rezepte: Petersilienpesto

Petersilienpesto selber machen Rezept lecker

Sie suchen nach Abweschlung bei der Zubereitung von hausgemachtem Pesto? Die folgenden Rezepte werden Sie sicherlich lieben. Das Petersilienpesto hat seinen Platz ganz oben auf der Liste wohl verdient.

Zutaten:

60 g Petersilie (2 grosse Handvoll)

1 gehäufter Esslöffel Pinienkerne

1 Spritzer Zitronensaft (etwa 1 Teelöffel)

1 Knoblauchzehe

1 Esslöffel Parmigiano Reggiano oder Pecorino-Käse (oder beides), frisch gerieben

4 nativi di Esslöffel Olivenöl extra

Petersilienpesto mit Stabmixer zubereiten Rezept

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer pürieren, bis sie glatt sind.
  • Wenn Sie einen Mörser und Stößel verwenden, geben Sie die Zutaten in den Mörser und zerstoßen sie, bis sie glatt sind. Nach Belieben würzen und für die Zubereitung verschiedener Gerichte anwenden.

Rucolapesto selber machen

Pesto verde Rezept mit Rucola

Kann man ein Pesto ohne Pinienkerne zubereiten? Naturlich! Genau wie die Hauptzutat können Sie auch die anderen Zutaten für leckere Pesto Rezepte beliebig varrieren. So kann man die Pinienkerne für andere Nüsse nach Wahl ersetzen wie zum Beispiel Macadamianüsse, Haselnüsse, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Cashewkerne und viele mehr. In diesem Rezept kommen Walnüsse für die Zubereitung von Rucolapesto zum Einsatz. Rucola ist üblicherweise das ganze Jahr über erhältlich, aber in den Monaten von April bis Oktober können sie das Blattgemüse auch aus heimischen Freilandanbau finden. Mit saisonalem Grün schmeckt das selbstgemachte Pesto am besten.

Zutaten:

50 g Rucolablätter, Stiele entfernt

50 g di noci

125 ml Nativi Olivenöl extra

50 g geriebener Parmigiano Reggiano

6 Knoblauchzehen, ungeschält

1 Knoblauchzehe, geschält und gehackt

1/2 Teelöffel Salz

Rucolapesto selber machen Rezept und Anleitung

  • Den Knoblauch anbraten: 6 Knoblauchzehen mit der Schale in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis der Knoblauch an einigen Stellen leicht gebräunt ist, etwa 10 Minuten. Den Knoblauch aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und die Schale entfernen.
  • Die Nüsse rösten: Die Walnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis sie leicht gebräunt sind.
  • In der Küchenmaschine verarbeiten: Rucola, Salz, Walnüsse, gerösteten und rohen Knoblauch in eine Küchenmaschine geben. Die Mischung verarbeiten, während Sie das Olivenöl in die Maschine träufeln. Das Pesto in eine Schüssel geben und den Parmesankäse unterrühren.
  • Nach Geschmack anpassen: Das Pesto von den einzelnen Zutaten abhängt und die Geschmacksstärke der Zutaten von der Jahreszeit oder der Sorte abhängt, probieren Sie es aus und geben Sie je nach Geschmack mehr von den Zuta.

Pesto di spinaci mit Walnüssen

Spinat Pesto mit Walnüssen leckere Rezepte

In questo Pesto Rezept wird die klassische Kombination aus Basilikum und Pinienkerne durch frischen Spinat und Walnüsse ersetzt. Einfach, schnell und unglaublich lecker!

Zutaten:

100 g Spinato Frischer, Stiele entfernt

2 Esslöffel geröstete Walnüsse

2 Esslöffel geriebener Parmesankäse

1 kleine Knoblauchzehe, gehackt

2 Teelöffel frischer Zitronensaft

1/4 Teelöffel zerstoßener roter Pfeffer

3 Esslöffel Olivenöl

2 Esslöffel scalda Wasser

  • Spinat, Walnüsse, Parmesankäse, Knoblauch, Zitronensaft und roten Pfeffer in eine Küchenmaschine geben und fein zerkleinern.
  • Bei eingeschalteter Küchenmaschine langsam das Olivenöl durch den Einfüllschacht hinzufügen. Warmes Wasser hinzufügen; verarbeiten, bis alles gut vermischt ist.

Pesto Rezepte: Würziges Bärlauchpesto

Verschiedene Pestos selber machen Bärlauchpesto

Bärlauch hat im Frühling Saison, aber dieses Rezept sollte man trotzdem unbedingt im Rezeptbuch notieren.

Zutaten:

50 g Bärlauchblätter, abgespült e getrocknet

30 g Pinienkerne

1 Esslöffel Zitronensaft

25 g Parmigiano Reggiano

60 ml Olivenöl

Eine Prize meersalz

  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz verarbeiten.
  • Das Bärlauchpesto auf einem Sandwich, zusammen mit Nudeln oder wie Sie jedes andere Pesto verwenden würden, genießen.

Pesto di Koriander mit Chili selber machen

Rezepte für Pesto Korianderpesto selber machen

Vielleicht haben Sie schon bemerkt, das man ein Pesto aus jedem (essbaren) Grünzeug zubereiten kann. Und der frische Koriander macht da natürlich keine Ausnahme!

Zutaten:

2 Bund frischer Koriander, einschließlich Stiele

50 g blanchierte Mandeln

1/2 rote Zwiebel, gehackt

1/2 Serrano-Chili, entkernt e gehackt

1 Teelöffel koscheres Salz

50 ml Nativi Olivenöl extra

Pesto di Koriander selber machen in der Küchenmaschine Schritt für Schritt

  • Die Mandeln rösten: Eine kleine Pfanne auf hoher Hitze erhitzen. Wenn die Pfanne heiß ist, die blanchierten Mandeln in einer einzigen Schicht hineingeben. Mit einem Holzlöffel umrühren. Wenn die Mandeln duften und anfangen, braun zu werden, aus der Pfanne nehmen.
  • Koriander, Mandeln, Zwiebel, Chili und Salz in einer Küchenmaschine pürieren, bis alles gut vermischt ist.
  • Langsam das Öl hinzufügen: Bei laufender Küchenmaschine das Olivenöl langsam und in einem gleichmäßigen Strom hinzufügen. Je nach Bedarf mehr Öl hinzufügen.

Mangold Pesto selber machen

Mangold Pesto selber machen Rezept lecker

Mangold ist ein gesundes Blattgemüse, mit dem Sie viele leckere Gerichte zubereiten können. Und das Beste ist, dass das Blattgemüse gerade Saison hat. Anche kaufen oder ernten Sie einige Blätter und bereiten Sie dieses leckere Pesto zu Nudeln zu.

Zutaten:

1 Bündel Mangoldblätter (ca. 2 volle Tassen, Stiele für eine andere Verwendung aufheben)

2 grosse Knoblauchzehen, gehackt

50 g geröstete Mandeln

1-2 Esslöffel frisch geriebener Parmesankäse

2 Teelöffel geriebene Zitronenschale

1 Esslöffel Zitronensaft

eine Prize gemahlene Muskatnuss

125 ml Nativi Olivenöl extra

Grünes Mangoldpesto in der Küchenmaschine

  • Mangoldblätter 2 Minuten lang in kochendem Wasser blanchieren. Aus dem kochenden Wasser nehmen und in eine Schüssel mit Eiswasser legen. Abtropfen lassen, indem Sie die Blätter in einem sauberen Küchentuch zu einer Kugel zusammenpressen.
  • Den blanchierten Mangold zusammen mit dem Knoblauch, den Mandeln, dem Käse, der Zitronenschale, dem Zitronensaft und der Muskatnuss in die Schüssel einer Küchenmaschine geben. So lange verarbeiten, bis die Mischung beginnt, sich zu vermischen.
  • Bei laufendem Motor das Olivenöl hinzugeben und weiterverarbeiten, bis die Masse ganz glatt und cremig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ausgefallene Pesto Rezepte: Radieschenblätter Pesto

Pesto verschiedene Rezepte ausgefallen mit Radieschenblättern

Was machen Sie mit den Blättern der Radieschen, wenn Sie diese für einen Salat schneiden? Lassen Sie uns raten: Sie werfen diese weg. Wenn Sie dies tun, dann wissen Sie wahrscheinlich nicht, wie gesund und lecker das Radieschengrün ist. Sie können es schneiden und zum Salat geben oder damit ein schmackhaftes Pesto zubereiten.

Zutaten:

Frische Radieschenblätter von 2-3 Bund Radieschen, gewaschen und getrocknet

3 Knoblauchzehen, fein gehackt

Saft von 1/2 Zitrone

50 g gehackte oder geriebene Mandeln, grob gehackte Macadamianüsse oder Pistazien

50 g geriebener Parmigiano Reggiano

50-100 ml di kaltgepresstes Olivenöl

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Radieschenblätter Pesto selber machen Küchenmaschine

  • Die ersten 6 Zutaten in einer Küchenmaschine oder einem Mixer vermengen.
  • So lange verarbeiten, bis die Masse glatt ist, dabei die Seiten nach Bedarf abkratzen.
  • Zusätzliches Olivenöl hinzufügen, um die Konsistenz einer dicken Sauce zu erreichen.
  • Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Veganes Pesto selber machen aus Karottengrün

Karottengrün Pesto selber machen Rezept

Das Möhrengrün ist selbst absolut essbar und schmeckt leicht nach Möhre, hat aber auch einige bittere Noten und eine leichte natürliche Salzigkeit. Statt es zu entsorgen, können Sie mit dem Karottengrün leckere Pesto Rezepte zubereiten. Wir zeigen, wie es geht.

Zutaten:

1 Knoblauchzehe, gehackt

2 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft (etwa 1/2 Zitrone)

1 Teelöffel frische Zitronenschale (di ca. 1/2 Zitrone)

Karottengrün von 1 großen oder 2 kleineren Karottenbund

10-15 frische Minzblätter

4 Frühlngszwiebeln, nur frische grüne Teile

50 g Rohe Walnüsse (facoltativo)

3 Esslöffel Olivenöl

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Möhrengrün Pesto Rezept einfach und schnell

  • Zum Blanchieren der Möhrengrün: Zuerst die dicken Stängel entfernen. Dann einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und eine große Schüssel mit Eiswürfeln und kaltem Wasser vorbereiten. Sobald das Wasser kocht, das Karottengrün in den Topf geben. Gelegentlich umrühren und etwa 3 Minuten kochen, bis es hellgrün und weich ist. Sofort aus dem Topf nehmen, das heiße Wasser abgießen und in die Eiswürfelschale geben, um den Kochvorgang zu stoppen.
  • Das blanchierte Karottengrün abtropfen lassen, die überschüssige Flüssigkeit auswringen und auf einem Teller zum Trocknen ausbreiten, während Sie die restlichen Vorbereitungen für das Rezept treffen.
  • Alle Zutaten von Knoblauch bis Walnüsse (falls verwendet) in die Küchenmaschine geben. Pürieren, bis eine stückige Paste mit kleinen Stückchen entsteht, bei Bedarf die Seiten abkratzen. Das Olivenöl esslöffelweise zugeben, bis alles gut vermischt ist. Mit Salz, Pfeffer e ggf. mehr Zitronensaft abschmecken.

Leckere Pesto Rezepte – Zucchinipesto mit Basilikum

Zucchinipesto selber machen im Sommer

Zucchini ist im Sommer sehr beliebt und mit dem Gemüse lässt sich eine Vielzahl von Rezepten zubereiten. Aber wussten Sie, dass Sie aus Pesto di zucchine selber machen können? Hier finden sie das rezept.

Zutaten:

1 Zucchine, in grobe Stücke geschnitten

2 Handvoll Basilikum

1 Knoblauchzehe

40 g Pinienkerne

Saft von einer halben Zitrone

50 g di parmigiano, gerieben

2 Esslöffel Olivenöl

Pfeffer zum Abschmecken

Rezepte für verschiedene Pestos Pesto di zucchine con basilico

  • In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Pinienkerne leicht rösten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Zucchini, Basilikum, Knoblauch, Pinienkerne, Zitrone und Parmesankäse in eine Küchenmaschine geben. So lange pürieren, bis eine lockere Paste entsteht.
  • Bei laufendem Mixer das Olivenöl hinzugeben und pulsieren, bis alles gut vermischt ist.
  • Nach Geschmack würzen und servieren.

Pesto rosso selber machen – einfaches Rezept

Rotes Pesto selber machen mit getrockneten Tomaten

Das Rezept für Pesto rosso oder rotes Pesto unterscheidet sich erheblich von den anderen Rezepten, da hier kein Grün angewendet wird.

Zutaten:

1 bicchiere (ca. 300 g) getrocknete Tomaten a Öl

1 Knoblauchzehe

zitrone spritz

3-4 Esslöffel Reserviertes Öl aus dem Glas

Rezept und Anleitung Pesto rosso selber machen

  • Die getrockneten Tomaten in eine Schüssel geben, nicht das ganze Öl hinzufügen, nur so viel, wie beim Umfüllen in eine Schüssel herauskommt.
  • Den Knoblauch und einen Spritzer Zitrone in die Schüssel geben. Alles zusammen mit einem Stabmixer zu einer dicken Paste pürieren. Nach und nach Öl aus dem Glas hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz entsteht.

Wie lange hält sich selbstgemachtes Pesto?

Wie lange hält selbstgemachtes Pesto

Pesto selber machen ist wirklich einfach, davon haben Sie sich gerade überzeugt. Bei der Zubereitung neigt man jedoch immer dazu, etwas zu viel davon zu produzieren. Und da kommt natürlich die Frage nach der Haltbarkeit. Selbstgemachtes Pesto können Sie im Kühlschrank bis zu einer Woche problemlos aufbewahren. Sie können die Sauce haltbarer machen, wenn Sie etwas Olivenöl darüber geben oder sie einfach einfrieren.